Hanburg OSTFriesland Umland

Moin und herzlich willkommen in Ostfriesland!

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig.

Hier können Sie ihren Urlaub auf verschiedene Arten genießen und entspannen -Wann kommen Sie uns besuchen?

Hier finden Sie ein paar Ideen fürUnternehmungen während Ihres Urlaubs:

Fehn- und Dollartgebiete

Rund um dat Moor

Das Fehngebieterstreckt sich über das südliche Ostfriesland und reicht von der Ems bis ins Ammerland. Unter dem Begriff „Fehngebiet” versteht man eine Moorsiedlung entlang eines Kanals. Diese Kanäle werden auch Wieken genannt. Ein typischesMerkmal der Fehnlandschaft sind die weißen Klappbrücken, die historischen Fehnhäuser oder die prächtigen Windmühlen. UralteBacksteinkirchen, hübsche Gulfhäuser, Deiche, Wiesen und Wasserläufe prägen zudem das einzigartige Landschaftsbild.

Großefehn liegt inmitten des Fehngebiets am Fehntjer Tief.Fünf intakte Gallerieholländer-Windmühlen machen den Ort zum Fünf-Mühlen-Land. Westgroßefehn bietet unzählige Fotomotive dank seiner direkt im Ort liegenden Fehnbrücke, Windmühle an den Kapitänshäusern und dem Fehnmuseum.

Einer der 14 Ortsteile ist Timmel – Ein wahres Ferienparadies für Familien mit Kindern bietet das Timmeler Meer. Ob man die Abgeschiedenheit liebt, einenBadeurlaub erleben oder die vielfältige Kultur entdecke möchte – für jedenUrlaubswunsch gibt es in Großefehn ein Plätzchen.

Ostfriesische Inseln

Wangerooge,Spiegeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney ,Juist und Borkum

Weiten, Natur und eine prachtvolle Landschaft mit einer einmaligen Biodiversität, salzige Luft zum Durchatmen und Strände, die zu Burgenbauen, Schwimmen oder Sonnenbaden einladen: Das gibt es nur auf den Ostfriesischen Inseln im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Die Nordseeinseln siedeln auf einer Länge von mehr als neunzig Kilometer von West nach Ost vor der ostfriesischen Küste. Die 7 Inseln, Wangerooge, Spiegeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney ,Juist und Borkum bieten alles zur Erholung, jede Menge Spaß und Unterhaltung und ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert

Weiter Infos zu den Inseln finden Sie unter:
https://www.ostfriesland.de/mein-ostfriesland/ostfriesische-inseln.html
https://ostfriesische-inseln.de/

Wat en Farvenpracht  

Wiesmoor

Vor 100 Jahren noch ein schier endloses Moor, ist Wiesmoor heutedie Blüte Ostfrieslands. In der Blumenhalle scheint immer die Sonne: Über 10.000 Pflanzen- und Gehölzarten betören die Besucher durch ihren Duft, 2012 wurde komplett modernisiert und erweitert.

Ebenfalls Pflichtprogramm: Ein Rundgang durch Ostfrieslands Torf- und Siedlungsmuseum, welches auf lebendige Art die Entstehung Wiesmoors und dasLeben im Moor zeigt. Übrigens: In Wiesmoor treffen sich fünf große Radrouten der Region.

Weiter Infos finden Sie unter:

https://www.torf-und-siedlungsmuseum.de/

Löppt bi uns

Rhauderfehn

Urlaub „löppt“ bei uns in Rhauderfehn von Anfang an. DieAnreise ist durch die hervorragende Anbindung unkompliziert. Über die AutobahnRichtung Ostfriesland wird man gleich von großen Kulturhinweisschildern mit demAufdruck „Fehnlandschaft“ begrüßt. Auch die Windmühlen am Horizont weisen darauf hin, dass Ostfriesland nicht weit sein kann. Nach Verlassen der Autobahn begibt man sich ins Ortsinnere. Die typische Fehnlandschaft vermittelt nicht nur die Weite der Region, sondern fordert einen auf, einfach durchzuatmen und das Freiheitsgefühl wirken zu lassen. Und wer nach dem Ortseingangsschild immer noch nicht in Urlaubsstimmung gekommen ist, vergisst den Alltagsstress spätestens bei seiner Wunschunterkunft. Mit einem herzlichen „Moin“ desGastgebers ist schon fast alles gesagt.

Rhauderfehn ist bekannt durch seine „Fehnlandschaft“, welche in den Ortschaften Westrhauderfehn und Rhaudermoor zu sehen ist. Hier wird das Bild von dem Netz der Wasserwege geprägt. Lange Kanäle mit parallel laufenden Straßen und charakteristischen Häusern durchziehen den Ort.

Rhauderfehn bietet seinen Gästen einen hohen Freizeitwert. Ob ein Besuch im Fehn-und Schiffahrtsmuseum oder eine aktive Tour mit Paddel- und Pedal – für jeden ist etwas dabei. Es gibt viele ruhige Angelstellen in unbenutzter Natur sowie schöne Fahrradwege wie z.B. die Mottorouten „Rhauderfehn erfahren“, die Deutsche Fehnroute, den Ostfriesland-Wanderweg und die Moorerlebnisroute. Auch die abwechslungsreiche Landschaft, die durch Wallhecken und Moorlandschaft gekennzeichnet ist, zeichnet Rhauderfehn aus.

Weitere Infos finden Sie unter:

https://fehn-schiffahrtsmuseum.de/